Gartenwege als nachhaltig gestaltendes Element


Gartenwege sollten ein Leben lang mit Freude betreten werden. Als wichtiger Teil der gesamten Gartenanlage führen sie in die Tiefe Ihrer Freiluftoase. Wege verbinden die einzelnen Teile ihres Gartens, umkränzen Beete, führen zu Gartenhäuschen, Teich und Installationen und stehen meist in direktem Zusammenhang mit Haus, Terrasse und Carport.

Um Harmonie und Einklang zwischen Form und Beschaffenheit des Weges herzustellen, gibt es viele Möglichkeiten. Die Wegedecke kann mit Platten oder Betonsteinen in klaren, geraden Linien angelegt werden oder verspielt, organisch mit Kleinpflaster, Kies oder Splitt-Belag. Darüber entscheidet in erster Linie die spätere Nutzung des Weges.

Verbindet er Haus und Carport, führt zur Terrasse oder soll sich zwischen verschiedenen Gartenbereichen in seine Umgebung einfügen? Gibt es relevante Aspekte wie Trittsicherheit auf dem Weg zur Haustür, können Aussehen und Oberflächenbeschaffenheit zweitrangig sein.

Da macht es Sinn - gemeinsam mit einem Fachmann für Wegebau - genau zu planen. Denn die Anforderungen an einen Gartenweg in puncto Haltbarkeit, Funktionalität und Aussehen sind komplex. Gartenwege dürfen Kunstwerke sein. Doch gilt hier im Besonderen: Design und künstlerische Kreativität ja – aber alltagstauglich.

Verführung in Stein - Pflasterarbeiten

Gepflasterte Wege sind die lebendigste und zugleich langlebigste Form eines Weges. Ausgesuchte Materialien und Natursteine, durch Farbe und Beschaffenheit einzigartig, werden dem Ausdruck ihrer Umgebung zugeordnet und angepasst.

Im richtigen Verhältnis kombiniert ergeben unterschiedliche Pflastersteine ein ausgewogenes Ganzes. Kreativ und künstlerisch, in Mustern verlegt oder gradlinig gepflastert, werden sie - von unseren professionellen Steinsetzern nach Ihren Wünschen und Vorlieben angelegt - zu einem zeitlosen Anziehungspunkt.

Unter Natursteinpflaster erfahren Sie Wissenswertes über die Eigenschaften der unterschiedlichen Steinarten und wann es Sinn macht, besser Betons zu verwenden. Ausführliche Informationen zu den Eigenschaften von Plattenware, finden Sie auf der Seite Platten. Für Beispiele zu Verlegemustern klicken Sie hier.

Gartenwege verbinden

Stufenanlage auf Granit mit HolzgeländerBei unterschiedlichen Gefällen überbrücken Stufen - passend zu der Anmutung des Pflasters - nicht nur Höhenunterschiede. Als Stilmittel setzen sie Akzente, können sich organisch und harmonisch ihrer Umgebung anpassen oder mit auffälligen Details in Farbe und Form kreativer Blickfang sein.

Wir verwenden Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.