Maurerarbeiten - Kunstwerke aus Naturstein oder Betonstein

Mauern sind im Garten nicht ausschließlich gestalterische Elemente. Sie erfüllen darüber hinaus wichtige Funktionen, die für den Wohlfühlfaktor im Garten entscheidend sind. Sie dienen als Windschutz für eine gemütliche Sitzecke oder an der Terrasse, als Sichtschutz zur Straße, oder sollen als Untergrund für spezielle Pflanzen gärtnerische Akzente setzen. Darüber hinaus können Hanglagen und Unterschiede im Bodenniveau ästhetisch mit passenden Mauern abgefangen und nutzbar gemacht werden.

Gartenmauern – auf die richtigen Materialien kommt es an

Neben der Bepflanzung sind es Gartenmauern, die das Erscheinungsbild im Garten prägen. Die Maurerarbeiten sollen stilistisch zum Garten passen und die gewünschte Funktion erfüllen. Sie sollen sich einfügen in das Gesamtbild und keine störenden Fremdkörper sein, die man dem Zweck wegen in Kauf nimmt. Die Vielzahl an unterschiedlichen Materialarten, Farben und Formen macht das Möglich. Egal ob Natursteinmauer oder Betonsteinmauern, für jede Stilrichtung lassen sich die passenden Elemente planen.

Mauern aus Naturstein

Natursteine sind durch den aufwendigen Abbau und Transport im Vergleich zu Betonsteinen kostspieliger. Dieses vermeintliche Manko gleichen sie durch ihre imposante Optik und lange Haltbarkeit aus. Natursteine sind Farbecht, bleichen also nicht aus und sind beständig gegenüber den Witterungseinflüssen.

Für den Mauerbau verwendet man klassisch Hartgesteine wie Grauwacke, Granit, Quarz oder Basalt. Auch weichere Gesteinssorten wie Kalkstein, Marmor oder Sandstein eigenen sich in einem gekonnten Materialmix für Mauerarbeiten. Je nach ausgewähltem Material werden die Mauern als Trockenmauer, also ohne Mörtel angelegt, oder mit Mörtel Stein auf Stein gemauert. Gartenmauern aus Gabionen, die mit Natursteinen befüllt werden, sind ebenfalls möglich.

Mauern aus Betonstein

Gartenmauern aus Betonstein sind zeitlos und schaffen ein modernes Ambiente im Garten. Als natürlicher Baustoff aus Zement, Sand und Kies bietet Beton unzählige gestalterische Möglichkeiten durch individuelle Formen und Farbgebungen.So lassen sich Stilkonzepte optimal umsetzen und es entsteht eine harmonische Einheit zwischen Mauern, Pflasterflächen und Fassaden.

Natursteinmauer – das kleine Biotop

Lebensraum in Felsspalten ist in der Natur sehr begrenzt, dementsprechend sind viele Tier- und Pflanzenarten die sich dort ansiedeln selten. Mit einer Trockenmauer aus Naturstein schaffen sie einen natürlichen Lebensraum für diese interessanten Pflanzen- und Tierarten. Besonders hübsch anzusehen sind unsere heimischen Eidechsenarten und Steinpflanzen wie der Hauswurz oder das Blaukissen. Auch Erdkröten finden Unterschlupf zwischen den Steinen. Sie fressen ebenso wie die hübschen grünen Eidechsen lästige Insektenarten.

Maurerarbeiten vom Fachmann

Passend zur Umgebung gestalten und planen wir jede Art von Natursteinmauern oder Objekte aus Naturstein. Ganz nach Ihrem Geschmack fügen sie sich perfekt in das Gesamtbild des Gartens ein, lassen sich je nach Typ bepflanzen und bieten Kleinstlebewesen ein neues Zuhause – oder Sie setzen bewusst Akzente mit einem außergewöhnlichen „Blickfang“ in Ihrem Garten. Als feste, vermörtelte Mauer oder mit offenen Fugen: Auf Stabilität brauchen Sie nicht zu verzichten, da Sie auf eine Vielzahl von Materialien zurückgreifen können. Auch in Kombination mit einem Zaun können diese zu einem Highlight werden.